Vita » United Kingdom  France  Sweden  Gemany
  Uwe Appold
1942 Geboren in Wilhelmshaven
1962 Bildhauerlehre
1966 Werkkunstschule Flensburg, Abschlussprüfung für künstlerische Formgebung und Gestaltung
1975 Stipendium des Landes Schleswig-Holstein für die Cite des Arts, Paris
1976 Symposion Internacional del Valle de Hecho (Spanien)
1980 Kulturpreis der Stadt Wilhelmshaven
1982 Arbeitsstipendium für Lithographie im Druckhaus Quensen, Lamspringe, durch den Niedersächsischen Minister für Wissenschaft und Kunst
1984 Wettbewerbsarbeit: Künstlerische Ausgestaltung der Sporthalle am Steenkamp, Travemünde
1985 Berufung in den Deutschen Werkbund Holzbildhauersymposion der Stadt Oldenburg (Niedersachsen)
Wettbewerbsarbeit: Brunnenanlage der Gemeinde Harrislee (Schleswig-Holstein)
1986 Wettbewerbsarbeit: Künstlerische Ausgestaltung der Gewerblichen Beruflichen Schulen in Flensburg;
Arbeitsstipendium bei Autokraft in Kiel-Wellsee durch Vermittlung des Schleswig-Holsteinischen Kultusministeriums
1987 Wettbewerbsarbeit: Künstlerische Ausgestaltung der Hauptschule mit Orientierungsstufe in Neuenkirchen/ Vechta (Niedersachsen)
1988 Arbeitsaufenthalt im Kloster Chorin (ehemalige DDR);
Künstlerische Ausgestaltung der Hans-Bauer-Sporthalle in Reinbek
1989 Wettbewerbsarbeit: Kunst am Bau - Metallarbeiten - beim Bau des Verwaltungsgebäudes in Bad Oldesloe (Schleswig-Holstein)
1991 Wettbewerbsarbeit: Künstlerische Ausgestaltung der Sporthalle in Tarp (Schleswig-Holstein) - Kunst am Bau
1992 Farbkonzept für das Städtische Klärwerk Flensburg
1993 Farbkonzept für den Probenraum des Schleswig-Holsteinischen Sinfonieorchesters in Flensburg;
Verlegung des Ateliers und der Werkstätten von Flensburg nach Unewatt, Landkreis Flensburg
1994/95

Wettbewerbsarbeit: Künstlerische Ausgestaltung des Klärwerks in Flensburg;
Sommernachtstraum - ein Projekt mit Auszubildenden von HDW Kiel und dem Kinder- und Jugendtheater Kiel; Kunstlaboratorium Kiel, Neumühlen-Dietrichsdorf:
Projekt Kunst im öffentlichen Raum der Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein

1996 DekaBank GmbH, Frankfurt/Main: Kunst im und am Bau:
Installation im Atrium
1997

Farb- und Gestaltungskonzept für die Dänische Schule in Bredstedt (Nordfriesland)

1998

Flensburg, Holm: Licht-, Brunnenstele, Künstlerische Ausgestaltung am ZOB: Lichtstele, Wasserrad, Brunnenanlage;
Wettbewerbsarbeit: Kunst und Wohnen im Gustav-Schatz-Hof, Kiel-Gaarden;
Wettbewerbsarbeit: Künstlerische Ausgestaltung der Innenstadt von Neumünster: 100 Jahre Stadtsparkasse Neumünster;
Lehrtätigkeit an der Nationalakademie in Hangzhou (China): Abstrakte Malerei

1999 Interaktive Installation mit Orgelpfeifen auf dem 28. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Stuttgart: Die Riten des Übergangs Installation auf dem Kirchplatz von St. Michael in Hamburg: Die Würde des Menschen ist unantastbar
1999/00 Zyklus: Sieben Kreuze zu den letzten Worten
2001 Farb- und Gestaltungskonzept für die Friedenskirche Düsseldorf, Gemeindezentrum an der Gladbacher Straße
2001/02 Künstlerische Ausgestaltung des Verwaltungsgebäudes des Kirchenkreises an der Agger, Gummersbach - Dieringhausen
2002 Mobile Gottesdienstausstattung für das Gemeindezentrum Jarplund-Weding, Flensburg: Altar, Kanzel, Ambo, Taufe, Leuchter, Antependien, Kreuz;
Farb- und Gestaltungskonzept für die Auferstehungskirche in Bösel (Niedersachsen);
Arbeitsaufnahme am Zyklus: Die Messe ( 5 Bilder )
2003 Kirchenfenster für die Auferstehungskirche in Bösel (Niedersachsen);
Farb- und Gestaltungskonzept für die Gesamtschule Tarp (Schleswig - Holstein);
Farb- und Gestaltungskonzept für das Berufskolleg Oberberg, Gummersbach - Dieringhausen;
Farb- und Gestaltungskonzept für die Trauerhalle Gummersbach - Dieringhausen;
Farb- und Gestaltungskonzept für die Trauerhalle Gummersbach - Derschlag;
Projekt: Farbige Windkraftanlagen, Gestaltungskonzepte für die 8. Husum Wind Messe;
Arbeitsaufnahme am Zyklus: ego eimi
2004

Kunst am Bau: Sieben Leuchttransparente für die Grund-, Haupt- und Realschule Tarp
(Schleswig-Holstein).
Zyklus Wandlungen, 30 Arbeiten aus und auf Papier
Wettbewerbsarbeit: Altarbild für die Ev. luth. Kirchengemeinde Sehnde
Zyklus Spuren, 50 Arbeiten auf und mit Papier

2005 Zyklus Kinesis, 12 Bilder auf Leinwand
30. Deutscher Evangelischer Kirchentag
Hannover 2005: Missa, Credo und Vaterunser.
Künstlerische Gestaltung der Halle 17,
Liturgische Tage
20. Weltjugendtag Köln 2005, Missa St. Sakrament, Düsseldorf - Heerdt Workshop mit Jugendlichen zum Thema: Missa 25 Bilder auf Leinwand
Zyklus EST, 45 Arbeiten auf und mit Papier
2006 Zyklus Botschaften, 7 Bilder auf Leinwand
Odyssee 2OO6
24 Bilder auf Leinwand zu 24 Orten in Griechenland und 24 Persönlichkeiten des Abendlandes
Variationen über Paulus in Korinth
40 Arbeiten auf Papier
Acrylfarbe, Blattgold, Erde aus Korinth
2007 Amt Oeversee, Amtsgebäude Tarp, Farb- und Gestaltungskonzept
Grund-, Haupt- und Förderschule Handewitt
Farb- und Gestaltungskonzept
Wieder ist Gott reisefertig, 7 Diptychen zu Gedichten von Nelly Sachs
Aber das Wehende höre…, 11 Glasfenster für den Raum der Stille, Kreiskrankenhaus Rendsburg, Schleswig-Holstein
2008 Bleiben ist nirgends, 30 Bilder zu den Duineser Elegien von Rainer Maria Rilke
Von Erde zu Asche, Bilderzyklus mit 12 Diptychen
Schweigespuren, 10 Bilder und ein Triptychon zu Gedichten von Paul Celan
Wolkenbrunnen, Brunnenanlage für den Selbsthilfe Bauverein, Flensburg
Mobile Gottesdienstausstattung für das Ev.-Luth. Gemeindezentrum Fruerlund, Flensburg; Altar, Leuchter, Tauf-Baum, 3 Glasfenster zu Kor.13, 13; Überarbeitung von Taufe, Ambo, Kanzel;
In Memoriam, Gedenkfries für die jüdischen Opfer der Stadt Burgdorf, Niedersachsen; Erde von 5 Orten in Burgdorf auf Leinwand
Regenbogenschule Satrup, Schleswig - Holstein: Fensterbilder
2009 Linie, Schatten, Farbe, 10 Bilder zu Texten von Dag Hammarskjöld
Deines Bruders Hüter, 25 Bilder zu einem Gedicht von Hilde Domin
Kleiner Garten am Hang, 12 Bilder mit Gedichten zum Jahreswandel
Farb- und Gestaltungskonzept für das Schulzentrum Handewitt
Farb- und Gestaltungskonzept für St. Gertrud, Flensburg
Raum der Stille, Ev.Studierendengemeinde Aachen: Altar, Ambo, Leuchter, Kreuze, Bilder, Glasfenster
2010 St. Petri Dom, Schleswig: Ego Eimi / Das Osterbild
Ostern 2010, Teme, steh auf!
St. Petri Dom, Schleswig: Das Pfingstbild
Präsenz-Galerie, Gnadenthal: Urkraft der Natur. Neue Arbeiten
St. Petri-Kirche, Ladelund: Triptychon aus dem Perceval-Zyklus
KZ-Gedenk- und Begnungsstätte, Ladelund: Schweigespuren, Sonderausstellung
Kunsthaus Kobs, Ausacker: Sommervergnügen. Fülle der Farben: Neue Arbeiten
Temple de Vallon, Impasse de Temple, Frankreich, 07150 Vallon Pont d´Árc: Ton, Wort, Farbe.
53 Bilder zum evangelischen Gottesdienst mit Texten von Klaus Schwarzwäller
St. Christophorus-Kirche, Wallsbüll: Vater unser
Kirchengemeinde Fruerlund, Flensburg: Von Erde zu Asche
Amt Oeversee, Tarp: Begegnungen. Neue Arbeiten
   
  Ausstellungen
1962 Oldenburg i.O.: Bilder
1973 Flensburg: Plastiken
1975 Galerie Hiri, Paris: Skulpturen, Zeichnungen
1979 Horsens Sparekasse (Dänemark): Bilder
1980 Kunsthalle Wilhelmshaven: Plastiken, Bilder;
Kunstverein e.V. Flensburg: Plastiken, Zeichnungen
1981 Galerie M, Wilhelmshaven: Bilder, Collagen, Zeichnungen
1982 Kunstverein Kaponier e.V. Vechta: Plastiken, Bilder;
Torhaus Burg Kniphausen, Wilhelmshaven: Bilder
1983 Haus am Lützowplatz, Berlin: Collagen, Zeichnungen, Plastiken, Environments
1984 Galerie Pregaard, Aabenraa (Dänemark): Bilder, Zeichnungen, Collagen;
Galerie Kruse, Flensburg: Glasobjekte, Zeichnungen;
Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Lübeck: Plastiken
1985 Galerie Könning, Schleswig: Bilder;
Akademie Sankelmark: Ahabs Arm, John Silvers Beine - Plastiken, Zeichnungen, Collagen;
Landeshaus, Kiel: Bilder, Zeichnungen, Collagen;
Galerie Apex und Kulturamt der Stadt Göttingen: Plastiken, Collagen
1986 Autokraft, Kiel-Wellsee: Plastiken;
Marienkirche Flensburg: König David mit Lesung von Stefan Heym: 50 Zeichnungen, Plastiken
1987 Spanuthaus Flensburg: Bilder;
Evangelische Akademie Nordelbien und Stadt Bad Segeberg: Skulpturen, Zeichnungen, Collagen
1988 Galerie Könning, Schleswig: 20 Jahre Malerei
1989 Evangelische Akademie Bad Segeberg:
Bilder von 1981-1989;
Galerie An, Flensburg: Stadt, Land, Fluss - Bilder und Skulpturen über Architektur
1990 SPD-Landesverband Schleswig-Holstein, Kiel: Bilder
1991 Eeste Näituste,Tallinn (Estland): Prometheus, Bilder 1989-1991;
Eesti Kunstnike Liit
1992 Kiel, Fachhochschule, Sokratesstraße: Prometheus, Bilder
1989/1991 Galerie Könning, Schleswig: Neue Bilder;
Galerie M, Burg Kniphausen, Wilhelmshaven: Korrespondenzen, Plastiken, Bilder;
Gemeinde Harrislee: Zwischenlagerung, Plastiken im Freien
1993
Ateliereröffnung in Unewatt: Die Farbe Gelb
1994 Einrichtung einer permanenten Präsentation von Plastiken in der Landschaft von Unewatt;
Luther-Kirche zu Fissau/Eutin: Kreuze
1994/95 Autokraft, Kiel-Wellsee: Tore, Bilder aus dem Perceval-Zyklus, Skulpturen aus Marmor, Stahl, Holz
1995 Gemeinschaftsausstellung des Ministeriums für Wirtschaft, Technik und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein mit der Galerie Pregaard, Aabenraa (Dänemark): Hier und da, Her og der, Bilder und Skulpturen: 50 Jahre nach dem Ende des zweiten Weltkrieges;
Verlag Flensburg Avis: Ende und Anfang, Bilder und Plastiken
1995/99 Der Elia-Zyklus: Flensburg, Eckernförde, Dinslaken, Oberhausen, Oberhausen-Buschhausen, Essen - Frohnhausen, Duisburg - Duissern, Mülheim, Düsseldorf, Neuss, Bonn, Bad Godesberg, Siegburg, Duisburg, Aachen, Neuwied, Langenfeld, Berlin
1996 Galerie siebzehn, Ilse Zielke, Neumünster: Neue Bilder und Objekte;
Galerie Marianne Meyer Bayreuth: Bilder und Plastiken aus dem Perceval-Zyklus
1997 Installation für das Büro des Regierungssprechers der Schleswig- Holsteinischen Landesregierung, Kiel, Landeshaus;
Wenzel - Hablik - Museum Itzehoe: Skulpturen, Bilder, Zeichnungen, mit religiöser Grafik im 20. Jahrhundert
1998 Garnison- und Christuskirche, Wilhelmshaven:
In Memoriam;
Kunsthaus Galerie M, Wilhelmshaven: Enigma - Zyklus;
Nationalakademie in Hangzhou (China): Arbeiten auf Papier
1999 Apokalypse, 39 Bilder zur Offenbarung;
Bilder und Plastiken zu den Zyklen: Perceval, Prometheus, Minos, Pflüge, Enigma - Zyklus
Kirchenkreis an der Agger
1999/00 Apokalypse, 39 Bilder zur Offenbarung, Plastiken zu den Zyklen: Perceval, Minos, Kirchenkreis Kleve, Niederrhein, Apokalypse, 39 Bilder zur Offenbarung
Kirchenkreis Flensburg, Apokalypse, 39 Bilder zur Offenbarung
2000 Der Elia-Zyklus. Elia Gemeinde und Hedwig Krankenhaus, Berlin;
Kirchenkreis Flensburg, Apokalypse, 39 Bilder zur Offenbarung;
Pauluskirche, Bad Kreuznach, Apokalypse, 39 Bilder zur Offenbarung;
Stadtkirche St. Marien, Celle, Der Elia-Zyklus. Ein Beitrag zur Expo 2000 in Hannover;
Duisburg-Duissern, Apokalypse, 39 Bilder zur Offenbarung
2001 Oberhausen, Apokalypse,39 Bilder zur Offenbarung;
Kirchenkreis Mühlheim an der Ruhr, Apokalypse,39 Bilder zur Offenbarung;
Kirchenkreis Düsseldorf-Süd, Apokalypse,39 Bilder zur Offenbarung;
Kirchengemeinde Rheydt, Apokalypse,39 Bilder zu Offenbarung
2001/02 Ev. Kirchenkreis und Kath. Stadtdekanat, Leverkusen, Apokalypse, 39 Bilder zur Offenbarung
2002 Ev. Fachhochschule RWL, Bochum, Apokalypse, 39 Bilder zur Offenbarung;
Doppelausstellung: Apokalypse, 39 Bilder zur Offenbarung;
Chóra, Patmos (Griechenland), St. Stephani, Bremen
Staatskanzlei, Finanzministerium Schleswig-Holstein; Kiel: Uwe Appold zum 60ten: Bilder
Europäisches Parlament, Brüssel, Apokalypse, 39 Bilder zur Offenbarung
2003 Lippischer Kirchenkreis und Stadtdekanat Detmold, Apokalypse, 39 Bilder zur Offenbarung;
Ökumenische Veranstaltungs- und Meditationsreihe in 12 Kirchen in Oldenburg i.O. und Vechta, Apokalypse, 39 Bilder zur Apokalypse;
St. Aposteln, Köln, Sieben Kreuze zu den letzten Worten;
EDG Bank Kiel, Ton-Wort-Farbe, 53 Bilder zum Ev. Gottesdienst
1. Ökumenischer Kirchentag, Berlin, Ton-Wort-Farbe, 53 Bilder zum Ev. Gottesdienst;
EDG Bank Berlin, Ton-Wort-Farbe, 53 Bilder zum Ev. Gottesdienst;
Innovationszentrum IZET, Itzehoe, Ton - Wort - Farbe,
53 Bilder zum ev. Gottesdienst
Friedrich-Ebert-Krankenhaus, Neumünster, Ton - Wort - Farbe, 53 Bilder zum ev. Gottesdienst
Biennale Internazionale dell Arte Contemporanea, Florenz
2004

Nord LB, Hannover, Ton - Wort - Farbe, 53 Bilder zum ev. Gottesdienst
Hannover EDK, Herrenhausen, Ton - Wort - Farbe, 53 Bilder zum ev. Gottesdienst
St. Nikolai, Flensburg, Ton - Wort - Farbe, 53 Bilder zum ev. Gottesdienst
Dom zu Schleswig, Sieben Kreuze zu den letzten Worten
St. Chrysanthus und Daria, Haan, Apokalypse
St. Leonhard - Kirche, Koldenbüttel, Elia, Koldenbüttler Sommer
Katholikentag, Ulm, 17. - 19.6.04 EGO EIMI, 7 Bilder zum Johannesevangelium
Basilika, Trier, 26.9 - 12.11.04, Apokalypse, 39 Bilder zur Offenbarung
St. Nikolai, Stralsund, Ton - Wort - Farbe, 53 Bilder zum ev. Gottesdienst
Krankenhaus Plön, Plön, Ton - Wort - Farbe, 53 Bilder zum ev. Gottesdienst
Dom zu Lübeck, Ton - Wort - Farbe, 53 Bilder zum ev. Gottesdienst, 8. Oktober - 14. November 2004,
Klinik Preetz, Ton - Wort - Farbe, 53 Bilder zum ev. Gottesdienst, 17. November - 12. Januar,

2005

Klinik Preetz, Ton - Wort - Farbe, 53 Bilder zum ev. Gottesdienst, 17. November - 12. Januar
St. Nikolai zu Kiel, Ton - Wort - Farbe, 53 Bilder zum ev. Gottesdienst, 16. Januar - 6. Februar
Ev. Kirchengemeinde Köln - Klettenberg, Tersteegehaus 13. Februar. - 1. April 2005 EGO EMI, 7 Bilder zum Johannisevangelium
Altenberger Dom, 9. Februar - 31. März 2005, Sieben Kreuze zu den letzten Worten
Bürgermeister - Smidt - Gedächtnis - Kirche Bremerhaven, Ton, Wort, Farbe, 53 Bilder zum
ev. Gottesdienst, 24. 4. - 6. 5. 2005
Hannover, 30 Evangelischer Kirchentag: Missa und Vaterunser, Künstlerische Gestaltung der Halle 17
St. Sakrament, Düsseldorf - Heerdt, Missa
20. Weltjugendtag Köln 2005, Missa, 15. 8. - 16. 9. 2005
Versöhnungskirche Meerbusch-Strümp, Ton-Wort-Farbe, 53 Bilder zum ev. Gottesdienst, 28.08 – 11.09. 2005
Kreuzkirche Meerbusch-Lank, Ton-Wort-Farbe, 53 Bilder zum ev. Gottesdienst, 13.09 – 25.09.2005
Johanniskirche in Rahden/Westf., Ton - Wort - Farbe, 53 Bilder zum ev. Gottesdienst, 16.10 - 11.12.2005

2006 St. Nikolai, Flensburg, Missa, 19.03.- 05.06.2006
St. Marien, Flensburg, Sieben Kreuze zu den letzten Worten, 19.03. - 02.05.2006
St. Johannis, Flensburg, Vaterunser, 19.03. - 05.06.2006
St. Peter und Paul, Ratingen, Apokalypse, Ratinger Fastenzeit, 02.03. - 18.04.2006
Versöhnungskirche Bonn - Beuel, Perceval, Projekt Kreuz 04.03. - 27.03.2006
2007

Sieben Kreuze zu den letzten Worten, St. Pankratius, Burgdorf 21.2.- 6.4.2007
Vaterunser, Stadtsparkasse Burgdorf, 21.2.- 5.4.2007
Paulus Variationen, Galleri Emmaus, Ringsted, Dänemark, 03.03.- 02.05.2007
Botschaften,  7 Diptychen,  Oberlandesgericht Köln, Reichenspergerplatz, 0 4.05.-09.06.2007
Missa, St. Jacobi, Hamburg 07.10.-04.11.2007
Apokalypse, Die sieben Sendschreiben, Die sieben Siegel, Das neue Jerusalem, St. Katharinen, Hamburg, 07.10.-04.11.2007
Ego Eimi, St. Petri, Hamburg, 07.10.-04.11.2007
Botschaften - 7 Diptychen, Oberlandesgericht Köln, Reichenspergerplatz, 04.05.-09.06.2007
Missa, St. Jacobi, Hamburg, 07.10. - 04.11.2007
Apokalypse, Die sieben Sendschreiben, Die sieben Siegel, Das neue Jerusalem, St. Katharinen, Hamburg, 07.10. - 04.11.2007
Elia, Christkirche Rendsburg, 02.09. - 06.11.2007

2008 Bleiben ist nirgends, 30 Bilder zu den Duineser Elegien von Rainer Maria Rilke
Wieder ist Gott reisefertig, 7 Diptychen zu Gedichten von Nelly Sachs, Europäische Akademie Sankelmark, 8.8.–1.10.2008
Ego Eimi, 7 Bilder zum Johannesevangelium, St. Marien Kirche, Flensburg, 24.8. 12.10.2008
Botschaften, 7 Bilder zum Thomasevangelium, St. Nikolai Kirche, Flensburg, 14.9.–12.10.2008
2009 Kinesis, 2005, 12 Diptychen zur Philosophie von Platon und Aristoteles, 18.05.-05.07.2009
Ego Eimi: Sieben Worte, sieben Bilder, Ev. Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, Frankfurt-Nordweststadt, 16.05.-08.07.2009
2010 Ostern 2010, Teme, steh auf! 5.04-31.05.2010
Sommervergnügen. Neue Arbeiten
Kunsthaus Kobs, 24975 Ausacker, Osterdorf 15, 3.-10.7.2010
Urkraft der Natur, Gnadenthal, 29.5.-26.8.2010
Bilderzyklus zu Texten von Paul Celan, 20.-27.07.2010
2011

Sieben Kreuze zu den letzten Worten, Eine ökumenische Ausstellung in Kiel, 11.03. bis 25.04.2011
Eine ökumenische Ausstellung in Kiel
Ich bin...WortFarbKlang,
Kunstprojekt in den drei Diepholzer Kirchen, Kreuzkirche, St. Michaelis und St. Nicolai, 25. April-13. Juni 2011
133 Bilder an 13 Standorten, Bilderzyklen von Uwe Appold, Burgdorf, Otze, Ehlershausen, 20. Mai bis 3. Juli 2011
DU facetten - Burgdorf 2011, Bilderzyklen von Uwe Appold, 20.05.-03.07.2011
Deines Bruders Hüter, 12.08.2011 bis 20.11.2011, Ev. luth. Kirche zu Karlum
Moments of Silence, Der Zyklus: Linie, Schatten, Farbe
Acrylfarbe und Erde von 10 Orten in Südschweden
2008-2009, 05.bis 27.10.2011Ausstellung anlässlich des 50. Todestages des ehemaligen UN Generalsekretärs Dag Hammarskjöld, Hauptsitz der Vereinten Nationen
Genf, Avenue de la Paix, Salle des Pas Perdus, Ein Projekt der Permanent Mission of Sweden to the United Nations Office and other international organizations in Geneva, Permanet Mission of the Federal Republik of Germany to the United Nations Office and other international organizations in Geneva, Consulate of Sweden in Geneva
5. Oktober 2011, Palais des Nations, Genf. Nach der Eröffnung der Ausstellung: Moments of Silence.

Die Rede des Schwedischen Botschafters Jan Knutsson zur Ausstellungeröffnung am 5. Oktober 2011

Botschaften zwischen Himmel und Erde 2011
Eine Veranstaltungs- und Ausstellungsreihe mit Kunstwerken von Uwe Appold
des Freundeskreises Uwe Appold, des Ev.-Luth. Kirchenkreises Schleswig-Flensburg, des Ev. Luth. Kirchenkreises Burgdorf, des Scena Kulturvereins Burgdorf, der Akademie Sankelmark und von Partnern.
Zu den Veranstaltungen von Januar bis September 2011
Download PDF-Flyer

2012

Deines Bruders Hüter
vom 22.02-06.04.2012 in St. Jürgen

22. Februar: Andacht mit Eröffnung der Ausstellung
24. Februar: Monatsschlussandacht
29. Februar: Passionsandacht
7. März: Passionsandacht
14. März: Passionsandacht
18. März: Aufführung der Markuspassion von Reinhard Keiser. Bearbeitung, Joh. Seb. Bach. Kantorei St. Jürgen, Barockorchester und Gesangssolisten
20. März: Kleine Feier feiern. Zum Ausstellungsjubiläum Uwe Appold. Grußwort: Stephan Richter, Sprecher der Chefredakteure der medien holding:nord, Andacht in der Kirche, Begegnungen und Gespräche im Gemeindehaus
21. März: Passionsandacht
28. März: Passionsandacht Cruzifixion. Eine musikalische Passionsbetrachtung nach Spirituals mit dem Jungen Chor Flensburg
30. März: Monatsschlussandacht; Uwe Appold liest aus seinem Buch „…und suche Freud“
5. April: Passionsandacht und Ende der Ausstellung
6. April: Karfreitagsgottesdienst

shir: Das Hohelied
vom 22.04. bis zum 10.06.2012 in den Kirchengemeinden St. Marien und St. Nikolai
zu Flensburg

Ausstellung und Gottesdienst
22. April, St. Marien: Gottesdienst zur Eröff nung der Ausstellung, Predigt: Bischof Gerhard Ulrich, Gesang: Manuela Mach, Alt
26. April, St. Marien: Führung durch die Ausstellung
mit Uwe Appold
5. Mai, Beginn in St. Marien: Uwe Appold führt durch die Ausstellungen in St. Marien und St. Nikolai

Vorträge und Musik
29. April, St. Marien: „Das Hohelied in jüdischer Sicht“
Vortrag von Joshua Pannbacker, Jüdische Gemeinde Kiel, mit dem Chor „Nordlicht“ des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden Schleswig-Holsteins
6. Mai, St. Marien: „Das Hohelied in christlicher Sicht“
Vortrag von Pastorin Dr. Christiane de Vos, Hamburg, „Tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren“ (Pina Bausch)
In der Choreographie von Stela Korljan werden verschiedene Facetten der Liebe gezeigt.
20. Mai, St. Marien: „Die Ghaselen von Goethes ‚Zwilling‘, Mohammad Schams od-Din Hafez aus Schiraz (1326-89)“, Vortrag von Prof. Dr. Anja Pistor-Hatam, Kiel, mit klassischer persischer Musik von Amir Kalhor, der 1985 in Teheran geboren wurde und heute in Leipzig lebt.

Konzert
Sonntag, 13. Mai, 20 Uhr, St. Marien:
Konzert: „Shir – das Lied der Lieder“, Kompositionen zumHohenlied von Heinrich Schütz, Claudio Monteverdi u. a., Hanna Zumsande und Janna Ruck, Sopran; David Erler, Altus; Georg Poplutz und Jan Hübner, Tenor; Julian Redlin, Bass; Concerto Farinelle, Leitung: Matthias Janz

Gottesdienstreihe
22. April, St. Nikolai: Liebe ist stark wie der Tod – Eröffnungsgottesdienst zur Ausstellung, Predigt: Pastor Thomas Bornemann, Orgel: KMD Michael Mages
29. April, St. Nikolai: „Dein ist mein ganzes Herz"
Predigt: Diakoniepastor Thomas Nolte
20. Mai, St. Nikolai: Die Liebe in Dichtung, Liedern und Orgelimprovisationen, Lesungen und Musik, Lektorenteam St. Nikolai mit KMD Michael Mages
28. Mai, St. Nikolai: Musica Sacra zum Pfingstfest, Joh. Seb. Bach: Komm, heiliger Geist, Herre Gott Komm, Gott Schöpfer, heiliger Geist, Girolamo Frescobaldi: Fiori musicali, Orgel: KMD Michael Mages, Bildmeditation: Uwe Appold, Liturgie: Pastor Thomas Bornemann
3. Juni, St. Nikolai: Abschlussgottesdienst zur Ausstellung, Die Cappella Sankt Nikolai singt Vertonungen des, Hohen Liedes von Edvard Grieg und Melchior Franck, Predigt: Pröpstin Carmen Rahlf, Liturgie: Pastor Thomas Bornemann, Musikalische Leitung und Orgel: KMD Michael Mages

Transzendenz
Ausstellung zum Beginn der Nordkirche, mit Arbeiten von Dorothea Böhme, Annette Mecklenburg, Barbara Wetzel, 23. Mai – 4. Juli 2012
Haus Mecklenburg, Domhof 41, 23909 Ratzeburg
Bilder aus den Zyklen:
Apokalypse, Wieder ist Gott reisefertig (Nelly Sachs), Missa, Ego Eimi (Ich-bin-Worte), Schweigespuren (Paul Celan), Bleiben ist nirgends (R. M. Rilke), Linie-Schatten-Farbe (Dag Hammarskjöld)

Sieben Kreuze aus dem Perceval – Zyklus
1991 - 1993
24. Juni - 5. August 2012
Christus- und Garnisonkirche Wilhelmshaven
Am Kirchplatz 3, 26382 Wilhelmshaven
Text zur Ausstellung »»

Flehen und Fluchen
2010, Bilder zu Psalmen mit Texten von Klaus Schwarzwäller
St. Petrikirche, Weende, Petrikirchplatz. 17, 37077 Göttingen
24. Juni – 16. September 2012
St. Johanniskirche, Am Johanniskirchhof 2, 37073 Göttingen
24. Juni – 22. Juli 2012

Uwe Appold
Bilderzyklen 2009 - 2010, 50 Jahre mit der Bibel
Sonntag, den 28. Oktober 2012
Gottesdienst mit Ausstellung, 10.30 Uhr
Offene Briefe an B.
St. Johannis Kirche, Johanniskirchhof, 24943 Flensburg
Gottesdienst mit Ausstellungseröffnung, 17.00 Uhr
Flehen und Fluchen
Gemeinschaft in der ev. Kirche, Südergraben 28, 24937 Flensburg
Freitag, 31. Oktober 2012, 19.30 Uhr Gemeinschaft in der ev. Kirche
Vom Umgang mit schwierigen Menschen, FEIND-Bilder in den Psalmen
Vortrag und Gespräche mit Pastor Matthias Schopf
Sonnabend, 3. November 2012, 14.00 Uhr Ausstellungsrundfahrt mit Uwe Appold
Beginn in St. Johannis, danach mit dem Bus in das Gemeindezentrum Fruerlund
(mit anschließender Kaffeepause), St. Gertrud und in die Gemeinschaft in der ev. Kirche.
Voraussichtlich Ende ca. 18.00 Uhr.
Anmeldung: Gemeindebüro St. Johannis, Tel. 0461 - 12771
Mittwoch, 7. November 2012, 19.30 Uhr
St. Gertrud
Von guten Mächten wunderbar geborgen ... aus Glauben leben: Dietrich Bonhoeffer. Vortrag und Aussprache, Prof. Dr. Ralf Wüstenberg
Reihe Plattform Westliche Höhe
Mittwoch, 7. November 2012, 19.30 Uhr
Gemeinschaft in der ev. Kirche
Vom Umgang mit Leid. KLAGEN in den Psalmen, Vortrag und Gespräch mit Pastor Matthias Schopf
Sonntag, 11. November 2012, 10.30 Uhr
Gemeinsamer Gottesdienst im Gemeindezentrum Fruerlund, anschließend Kirchenkaffee
Donnerstag, 15. November 2012, 10.00 Uhr
Gemeindehaus am Johanniskirchhof: Café 50plus
Gemeinsames Frühstück, 10.30 Uhr: Vortrag von Uwe Appold zur Ausstellung in der Johannis Kirche
Donnerstag, 15. November 2012, 19.30 Uhr
Gemeinschaft in der ev. Kirche
ENDZEIT – was nun? Vortrag und Gespräch mit Pastor Matthias Schopf
Sonntag, 18. November 2012, 10.30 Uhr
Gemeinsamer Gottesdienst in St. Gertrud
Ende der Ausstellung Offene Briefe an B., anschließend Kirchenkaffee
Sonntag, 18. November 2012, 17.00 Uhr
Schlussgottesdienst in der Gemeinschaft in der ev. Kirche
Ende der Ausstellung Flehen und Fluchen, anschließend Kirchenkaffee

Passionsandachten im Ostfriesischen Landesmuseum Emden
Rathaus am Delft, Neutorstraße 7 – 9, 26721 Emden
Kreuzwege: Wieder ist Gott reisefertig. Sieben Diptychen zu Gedichten von Nelly Sachs
Beginn: 13. Februar 2013, 18.15 Uhr. Bis zum 20. März, jeweils mittwochs von 18.15 – 19°° Uhr: Andachten Auslegungen aus kunstgeschichtlicher und theologischer Sicht.

Der Bilderzyklus Ego Eimi und Vater unser
Sonntag, 10. Februar 2013, 10°° Uhr Eröffnungsgottesdienst, danach Ausstellungseröffnung
Finissage: Ostermontag, 1. April 2013

2013

Sieben Kreuze zu den letzten Worten
Kath. St. Birgitta Kirchengemeinde Kiel-Mettenhof und Ev. Thomas-Gemeinde
Das 5. Kreuzeswort Sitio. (Mich dürstet), 16.02.-30.03.2013

Kunst und Literatur in der Passionszeit
Lutherische Kirchengemeinden in Emden

10. Februar, 11:00 Uhr
Eröffnungsgottesdienst der Ausstellung in der Martin-Luther-Kirche mit dem Künstler Uwe Appold
13. Februar, 18:15 Uhr
Bild: Uwe Appold, „Im Alter“, Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr, Matthäus 16,21 „Ankündigen“, Passionsandacht, 13.02.2013 »»
20. Februar, 18:15 Uhr
Bild: Uwe Appold, „Inmitten“, Diakon Bernhard Noormann, Johannes 19,23-24 „Verteilen“
27. Februar, 18:15 Uhr
Bild: Uwe Appold, „Vor meinem Fenster“, Superintendent Burghard Klemenz, Psalm 22,2-3 „Rufen“
6. März, 18:15 Uhr
Bild: Uwe Appold, „Hinter den Lippen Unsagbares“, Pastor Christoph Jebens, Matthäus 26,62-64 „Schweigen“
13. März, 18:15 Uhr
Bild: Uwe Appold, „Wie leicht wird Erde sein“, Pastor Wolfgang Ritter, Markus 8,31 „Verheißen“
20. März, 18:15 Uhr
Bild: Uwe Appold, „Hiob“, Pastor Rolf Kemner, Hiob 2,11-13 „Leiden“

10. Februar bis 1. April 2013
Ausstellung in der Martin-Luther-Kirche

Sieben Kreuze zu den letzten Worten
Kath. St. Birgitta Kirchengemeinde Kiel-Mettenhof und Ev. Thomas-Gemeinde, Das 5. Kreuzeswort Sitio. (Mich dürstet), 16.02.-30.03.2013

FEUER FANGEN -
AUF HOFFNUNG SETZEN: E L I A

6.10. - 24.11.2013

Der Elia-Zyklus des Malers Uwe Appold in der Stadtkirche Karlsruhe
13. Oktober bis 24. November

Ego-eimi-Zyklus in St. Stephan
Eröffnung 13. Oktober & Messgottesdienst

Interreligiöser Trialog - Mein Elia, Dein Elia, unser Elia?
30. Oktober, Café Palaver
ReferentInnen: Dr. Anette Adelmann, Dr. Evi Michels und Fatih Sahan

Fotoausstellung Mission Belichten
6. Oktober bis 24. November, Kleine Kirche

Konzert - Oratorium
24. November 2013
Felix Mendelssohn Bartholdy: ELIAS OP. 70 in der Stadtkirche am Marktplatz

Literarischer Abend - Nichts von Stille, Sanftmut und Erbauung, 16. Oktober, Prinz-Max-Palais

Studientag - Heraus aus der Sackgasse!
26. Oktober 2013, Evangelische Erwachsenenbildung


Gottesdienste Stadtkirche
13.10. Feuer fangen & auf Hoffnung setzen
20.10. Am Tag, als der Regen kam...
27.10. Unterwegs im Namen des Herrn
03.11. Ton-Wort-Farbe
10.11. Glaube und Gewalt
17.11. Kreuzstabkantate Joh. Seb. Bach
24.11. Abschied zwischen Himmel und Erde

Gottesdienste Kleine Kirche
06.10. Mission Belichten
13.10. Mission KSC
27.10. Mission Leidenschaft
03.11. Mission Geld
10.11. Mission Stadt
17.11. Mission Kino

„Deutsche Wohnungen“
30.05.-28.06.2013
Ausstellung im Foyer Neues Rathaus Göttingen
Ausstellungseröffnung: 30. Mai 2013, 16.30 Uhr

2014 Das zweite Kreuzeswort
Aus dem Zyklus: Sieben Kreuz zu den letzten Worten
5. März – 22. April 2014
St. Birgitta und Ev.- luth. Thomas-Kirchengemeinde Kiel-Mettenhof

14/18
Bilder zur Schlacht um Verdun.
3. Juli - 22. August 2014
Zum 100. Jahrestag
Thüringer Landtag, Jürgen-Fuchs-Str. 1, 99096 Erfurt

14/18
Bilder zur Schlacht um Verdun.
3. September - 19. Oktober 2014
Lutherkirche Apolda

14/18
Landschaft als Gedächtnis des Krieges
Bilder zur Schlacht um Verdun.
31.10.-26.11.2014
Ausstellung und Vortragsreihe in St. Marien, Lübeck
Begleitet wird die Ausstellung von einer Umfangreichen Veranstaltungsreihe mit Lesungen, Vorträgen und Musik

2015 Sieben Kreuze zu den letzten Worten: Das zweite Kreuzeswort.
1999-2000
16.02.–07.04.2015
St. Birgitta, Skandinaviendamm 342, 24109 Kiel

Kunst in der Kirche – nur zur Passionszeit
Flensburger Tageblatt, 30. März 2015
zum PDF »»

Ego Eimi
Sieben Bilder zu den Ich-bin-Worten, 2003-2004
29.03– 25.05.2015
Konstantin-Basilika, Konstantinplatz, 54290 Trier, 0651 - 99491200

Vorstudien zum Hohenlied
10 Bilder, 2002
01.04.– 25.05.2015
Begleitausstellung zur Trierer Bistumssynode
vom 24.-26. April 2015
Trier, Robert-Schumann-Haus, Auf der Jüngt 1, 54293 Trier

Hommage – Appold in Apolda
25.04.–22.08.2015
zum Programm »»

Vier Appolds in Apolda
Johann Leonhard Appold (1809-1858), Grafik
Karl Appold (1838-1884), Grafik
Uwe Appold (1942), Malerei
Olff Appold (1968), Fotografie
Glockenmuseum, Bahnhofsstraße 41, 99510 Apolda
Eine Künstlerfamilie und ihre Stadt, Tageblatt, 04.04.2015, zum PDF »»

Wer schreibt, der bleibt
Skripturale Zeugnisse aus der Familiengeschichte Appold zwischen 1595–1865
Sechs großformatige Bilder, 2013
Marktpassage, Straße des Friedens, 99510 Apolda

Sieben Psalmen: Bedroht und getragen
Bilder, 2006
Robert-Koch-Krankenhaus, Jenaer Straße 66, 99510 Apolda

Deines Bruders Hüter
25 Bilder zu einem Gedicht von Hilde Domin, 2009
Lutherkirche, Melanchtonplatz, 99510 Apolda

Sieben Kreuze zu den letzten Worten: Die sieben Kreuzesworte
Großformatige Bilder
St. Bonifatius, Stobraer Straße 10, 99510 Apolda

Das Hohelied
36 Bilder, 1999-2012
03.05.-10.06.2015
zum Programm »»
Sprengel Ostfriesland-Ems
Zusätzlich: Linie-Schatten-Farbe
10 Bilder zu Texten von Dag Hammarskjöld
2009 – 2010
Martin-Luther-Kirche,
26721 Emden, Bollwerkstraße
Kreuzkirche, 49808 Lingen, Parkstraße 4
Hoffnungskirche Westrhauderfehn, 26817 Rhauderfehn, Untenende
Lutherkirche, 26789 Leer, Patersgang 1
Lambertikirche, 26603 Aurich, Lambertshof 2
St. Magnus-Kirche, 26427 Esens, Kirchplatz 5
Ludgeri-Kirche, 26506 Norden, Norddeicher Straße 159

Das Hohelied
36 Bilder, 1999-2012
27.06.-29.07.2015
Ev. Stadtkirche, 76133 Karlsruhe, Kreuzstraße 13

Das Hohelied
36 Bilder, 1999-2012
13.09.- 01.11.2015
Konstantin-Basilika, Konstantinplatz, 54290 Trier

shir: Das Hohelied Salomos
Jahresprogramm – ab 25.06.2015
zum Programm »»
2016 WITTENSEE-TAG
16. Januar 2016 - Christ und Kunst
Erholungszentrum Wittensee, An See 7, 24794 Bünsdorf
Tel: 04356/99770
Adam und Kain aus dem Zyklus „Deines Bruders Hüter“ nach dem Gedicht von Hilde Domin „Abel steh auf“. Acrylfarbe, Ackererde auf Leinwand, 24 x 30 cm, 2009
zum PDF »»

14/18
Landschaft als Gedächtnis des Krieges
10. Februar – 13. März 2016
Bilderzyklus zur Schlacht um Verdun in der Gedenkkapelle von St. Nikolai,
Südermarkt 15, 24937 Flensburg
zum PDF »»

Passion 1511 · 1515 · 2016
20. Februar bis 05. Mai 2016
21. Februar 2016, Gottesdienst
Das erste Wort Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun, Predigt: Dr. Frank Albrecht Uhlhorn
28. Februar 2016 / 10.00 Uhr, Gottesdienst
Das zweite Wort Wahrlich, ich sage dir: Heute wirst du mit mir im Paradies sein, Predigt: Pastor Torsten Both
Orgelkonzert Sieben Betrachtungen
Roland Maria Stangier (Essen)
Freitag, 4. März 2016 / 20.00 Uhr
Passionskonzert mit dem Ensemble Horizonte
Werke von Klaus Huber, Jörg-Peter Mittmann und anderen
6. März 2016 / 10.00 Uhr, Gottesdienst
Das dritte Wort Frau, siehe hier deinen Sohn
Montag, 7. März 2016 / 19.00 Uhr, Vortrag
Der Passionszyklus von Albrecht Dürer
13. März 2016 / 10.00 Uhr, Gottesdienst
Das vierte Wort Mein Gott, warum hast du mich verlassen
19.00 Uhr,Passionskonzert der Marienkantorei
Werke von Mendelssohn, Bruckner, Reger, Kodály
Carsten Zündorf | Leitung und Orgel
Mittwoch, 16. März und Donnerstag, 17. März 2016, Woche der Schulen,Malworkshop in der Kunstschule, Johannistorwall, Uwe Appold / Leitung
Mittwoch, 16, März 2016 / 19.00 Uhr,Gemeindesingen
Alte und neue Lieder zur Passion, Mit dem Posaunenchor St. Marien und KMD Carsten Zündorf
20. März 2016 / 10.00 Uhr, Gottesdienst, Das fünfte Wort Mich dürstet
20. März 2016 / 19.00 Uhr, Konzert, Heinrich Schütz Die sieben Worte Jesu Christi am Kreuz, Knut Nysted Die sieben Worte Jesu am Kreuz, ORLANDOviols Oldenburg, Projektchor Leitung: Carsten Zündorf
24. März 2016, Gottesdienst, Das sechste Wort Es ist vollbracht
25. März 2016 / 10.00 Uhr, Gottesdienst, Das sechste Wort Vater, in deine Hände empfehle ich meinen Geist
4. April 2016 / 18.00 Uhr, Uwe Appold | Führung durch die Ausstellung
19.00 Uhr, Vortrag, Die Passionsdarstellungen im Antwerpener Flügelaltar
Woche der Schulen: Vernissage der Schülerausstellung
Dienstag, 19. April bis Dienstag, 26. April 2016
Ausstellung der Schüler-Arbeiten in St. Marien
25. April 2016 / 19.00 Uhr,Vortrag, Der Bilderzyklus Sieben Kreuz zu den letzten Worten, Uwe Appold, Carsten Zündorf / Klavier
29. April 2016 / 19.00-00.00 Uhr,Die Nacht der sieben Worte, Literatur, Lyrik, Lesungen, in Kooperation mit den Altstädter Bücherstuben Osnabrück
5. Mai 2016, 11.30 Uhr, Finissage
zum PDF »»

SOMMERerleben
Bilderzyklen im südlichen Emsland
27. Mai bis 14. August 2016
…schreibe nur im Gehen
24 Bilder zur Winterreise von Franz Schubert und Gedichten von Wilhelm Müller
Koppelschleuse Meppen

MISSA
5 Bilder zur heiligen Messe
St. Bonifatius Kirche Lingen

shir: Das Hoheliedn
36 Bilder zum Hohenlied der Liebe Salomos

zum Faltblatt »»
SOMMER erleben - Impressionen zum PDF »»


KUNSTZENTRUM KOPPELSCHLEUSE
... SCHREIBE NUR IM GEHEN

24 Bilder zur Winterreise von Franz Schubert und Wilhelm Müller
Eröffnung: 27.05.2016, 18:30 Uhr
Meppener Kunstkreis e. V.

ST. BONIFATIUS-KIRCHE, LINGEN
MISSA

Fünf Bilder zur heiligen Messe
Eröffnung: 28.05.2016, 11:00 Uhr
mit Musik zur Marktzeit

LUDWIG-WINDTHORST-HAUS
SHIR - DAS HOHELIED

36 Bilder zum Hohenlied
der Liebe Salomos
Eröffnung: 29.05.2016, 11:00 Uhr


14 / 18
Bilder zur Schlacht um Verdun
zum Programm »»

Ein gemeinsames Projekt Detmolder Gemeinden, ECCLESIA Versicherungsdienst GmbH,
Naturwissenschaftlicher und Historischer Verein, Christlich-jüdische Gesellschaft, Stadtarchiv und Lippische Landeskirche

Offene Briefe an B.
1. Oktober bis 20. November 2016
Erlöserkirche, Marktplatz 6 · Martin-Luther-Kirche, Schülerstraße 16 ·
Christuskirche, Bismarckstraße · Heilig-Kreuz-Kirche, Schubertplatz 10 ·
Immanuelkirche, Mühlenstraße 16 ·
ECCLESIA Versicherungsdienst GmbH, Klingenbergstraße. 4, alle Detmold

Sa. 1.10. 18°° Uhr
Offene Briefe an B. Vernissage.
Maik Fleck, Uwe Appold: Fragen an B(onhoeffer)
ECCLESIA

So. 2.10. 16°° Uhr
Kirchkaffee mit Lesung

Aus den Kriegstagebüchern des Pfr. Butterweck 1914 - 1916, Schötmar
Christuskirche

So. 2.10. 17°° Uhr
Gottesdienst zu den Seligpreisungen,

Chorwerke von Max Reger, Pfr. Maik Fleck
Christuskirche

Mo. 3.10. 15°° Uhr
14/18: Vernissage mit Rundgang durch die Ausstellung
Martin-Luther-Kirche, Erlöserkirche, Immanuelkirche
, Christuskirche. Bis 18°° Uhr
Heilig-Kreuz-Kirche

Di.4.10. 19.30 Uhr
Aus den Kriegspredigten Kaiser Wilhelm II

Maik Fleck, Vortrag, Gespräch. Bis 21°° Uhr
Gemeindehaus Bismarckstr. 23

Mi. 5.10. 15.15 Uhr
14-18: Projektvorstellung und Schreibwerkstatt Nr.1

Sabine Tudge: Elfchen zum Thema Krieg und Frieden. Bis 16.45 Uhr

Mi. 5.10. 19.30 Uhr
„So viele Namen…" Gedenkstätten für Kriegstote in Kirchen

Dr. Ulrich Althöfer. Bis 21°° Uhr
Gemeindehaus Erlöserkirche

Do. 6.10. 9°° Uhr 14-18
Projektvorstellung und Schreibwerkstatt Nr.2

Familienerinnerung zum 1. Weltkrieg. Pfr. Maik Fleck. Bis 11.30 Uhr
Gemeindehaus Karolinenstr. 4

Fr. 7.10. 18°° Uhr
Ökumenisches Friedensgebet.


So. 9.10. 10°°Uhr
Gottesdienst zu den Seligpreisungen Mt. 5,5

Bild 1915: Fort de Douaumont. Pfr.in Christa Willwacher-Bahr
Martin-Luther-Kirche

Mi.12.10. 19.30 Uhr
Die Welt ist voller Morden – Musik im Weltkrieg 14/18

Vortrag, Musik, Gespräch. Prof. Dr. Rebecca Grotjahn. Bis 21°° Uhr

Fr. 14.10. 18°° Uhr
Ökumenisches Friedensgebet.

Bis 18.45 Uhr
Erlöserkirche

So. 16.10. 10°° Uhr
Gottesdienst zu den Seligpreisungen Mt. 5,6

Bild 1917: Das Dorf Fleury. Pfr. Günter Loos
Immanuelkirche

Mo. 17.10. 19.30 Uhr
Veränderte Weltsichten von Künstlern durch Erlebnisse des Weltkrieges 14/18

Annemarie Schulze-Weslarn: Vortrag, Gespräch. Bis 21°° Uhr
Römerweg 9

Di. 18.10. 19.30 Uhr
Vorgelesen: Schrecken und Schönheit 1 – eine Geschichte des Weltkrieges 14/18 in Einzelschicksalen

Lese- und Gesprächsabend.
Bis 21°° Uhr
Gemeindehaus Bismarckstr. 23

Mi. 19.10. 15°° Uhr
Aus der Chronik der ev.-ref. Gemeinde Stadt / Land Detmold 1916

Pfr. Burkhard Krebber: Vortrag, Gespräch. Bis 17.°° Uhr
Gemeindehaus Erlöserkirche

Fr. 21.10. 18°° Uhr
Ökumenisches Friedensgebet

Bis 18.45 Uhr Erlöserkirche

So. 23.10. 9.30 Uhr
Gottesdienst zu den Seligpreisungen Mt. 5, 7-8.

Pfr.in Martina Wehrmann Versöhnungskirche
Martin-Luther-Straße 39

Mi. 26.10. 15.30 Uhr
Vorgelesen: Schrecken und Schönheit 2 – eine Geschichte des Weltkrieges 14/18 in Einzelschicksalen

Lese- und Gesprächsnachmittag.
Bis 17.30 Uhr
Gemeindehaus, M-Luther-Str.39

Mi. 26.10. 15°° Uhr
Die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts – der Weltkrieg 14/18

Fakten, Berichte, Briefe. Nachmittag der Begegnung.
Bis 17.30 Uhr
Immanuelkirche

Mi. 26.10. 19.30 Uhr
Der Patriotismus deutscher Juden im 1. Weltkrieg

Vortrag, Gespräch. Dr. Matthias Kordes.
Bis 21°° Uhr
Haus Münsterberg, Hornsche Str. 38

Do. 27.10. 20°° Uhr
Film: The Cut. Der Völkermord an den Armeniern im Weltkriege 14/18

Film- und Gesprächsabend.
Pfr. Maik Fleck.
Bis 22°° Uhr
Christuskirche

Fr. 28.10. 18°° Uhr
Ökumenisches Friedensgebet

Bis 18.45 Uhr
Erlöserkirche

Fr. 28.10. 18°° Uhr
Kunstverhandlung

Gespräch mit Uwe Appold zu seinen Bildern.
Bis 19.15 Uhr
Christuskirche

Fr. 28.10. 19.30 Uhr
Kerzen und Gebete statt Krieg und Gewalt.

Ausgewählte Texte
Vortrag, Gespräch. Pfr. i.R. Jochen Schwabedissen.
Bis 21°° Uhr
Immanuelkirche

Sa. 29.10. 9°° Uhr
Konfitag Detmold-Ost/West/ luth. mit Uwe Appold.

Bis 13°° Uhr
Gemeindehaus Schülerstr. 14

Sa. 29.10. 10°° Uhr
Workshop: Was wird aus unseren Weltkriegsgedenktafeln?

Pfr. Maik Fleck.
Bis 12°° Uhr
Christuskirche

So. 30.10. 11.°° Uhr
Heilige Messe zu den Seligpreisungen Mt. 5,4

Pfr. Christian Ritterbach
Heilig-Kreuz-Kirche

So. 30.10. 14°° Uhr
Jugend im Schatten eines Krieges

Gesprächsnachmittag mit Gold- und Diamant- Konfirmanden
Pfr.in Martina Wehrmann.
Bis 15.30 Uhr
Gemeindehaus Karolinenstr. 4

Di. 1.11. 19.30 Uhr
Was ist ein Held?

Gesprächsabend nicht nur für Männer. Pfr.in Stefanie Rieke-Kochsiek.
Bis 21°° Uhr
Gemeindehaus Jerxer Str. 3

Mi. 2.11. 15.15 Uhr
Vorgelesen: Jojo Moyes, ein Bild von dir

Deutsche Besetzung in Frankreich in moderner Literatur.
Pfr. Maik Fleck.
Bis 16.45 Uhr
Gemeindehaus Karolinenstr. 4

Mi. 2.11. 19.30 Uhr
14/18 und die Frauen an der Heimatfront

Vortrag, Gespräch. Dr. Bärbel Sunderbrink.
Bis 21°° Uhr
Gemeindehaus Schülerstr. 14

Do. 3.11. 19.30 Uhr
Film: Im Westen nichts Neues

Film- und Gesprächsabend.
Pfr. Maik Fleck.
Bis 22°° Uhr
Christuskirche

Fr. 4.11. 18°° Uhr
Ökumenisches Friedensgebet

Bis 18.45 Uhr
Erlöserkirche

Fr. 4.11. 19°° Uhr
Der 1. Weltkrieg – Holzschnitte in der Taufkapelle

Hinführung, Gespräch. Pfr. Maik Fleck. Bis 20.30 Uhr
Christuskirche

So. 6.11. 10°° Uhr
Gottesdienst zu den Seligpreisungen, Mt. 5, 9

Bild 1916: Fort Douaumont. Pfr. Burkhard Krebber
Erlöserkirche

So. 6.11. 16°° Uhr
Kirchkaffee mit Lesung, Stefan Zweig: Das ostjüdische Antlitz


17°° Uhr Der Gottesdienst der Feinde – liturgische Musik aus der russischen Orthodoxie

19°° Uhr Blaue Stunde-Dada Ein kammermusikalisches Angebot mit Gespräch.

Pfr. Maik Fleck. Bis 20.30 Uhr
Christuskirche

Mo. 7.11. 18°° Uhr
Fragen an B(arth) Er sagt sich selbst

Vortrag zum Römerbrief (1919) von Karl Barth.
Pfr. Maik Fleck.
20.30 Uhr
ECCLESIA

Mi. 9.11. 17°° Uhr
Aus der Chronik der ev.-ref. Gemeinde Stadt / Land Detmold 1917

Pfr. Burkhard Krebber: Vortrag, Gespräch.
Bis 17.15 Uhr
Gemeindehaus Erlöserkirche

Fr. 11.11. 18°° Uhr
Ökumenisches Friedensgebet.

Bis 18.45 Uhr
Erlöserkirche

So.13.11. 9.30 Uhr
Kriegserinnerungen.

Workshop mit Soldatinnen und Soldaten
Pfr. Maik Fleck.
Bis 11°° Uhr
Christuskirche

So. 13.11. 11°° Uhr
Gottesdienst zu den Seligpreisungen, Mt. 5, 10f

Bild 1918: Graben der Baïonnettes. Prof. Dr. Matthias Freudenberg, Saarbrücken
Christuskirche

Mo. 14.11. 19.30 Uhr
Kein rüstungswirtschaftliches Niemandsland. Lippe im Weltkrieg 14/18

Vortrag, Gespräch. Dr. Hansjörg Riechert
Landesarchiv, Willi-Hofmann-Str.2

Mi. 16.11. 15°° Uhr
Geschichten zum Thema Krieg und Frieden

Gespräch mit Senioren, Seniorinnen und Kindern.
Pfr.in Stefanie Rieke-Kochsiek.
Bis 17°° Uhr
Gemeindehaus Jerxer Str. 3

Mi. 16.11. 15°° Uhr
Vorgelesen: Felix zieht in den Krieg

Pfr. Maik Fleck.
Bis 17°° Uhr
Gemeindehaus Hornsche Str. 267

Fr. 18.11. 18°° Uhr
Ökumenisches Friedensgebet

Bis 18.45 Uhr
Erlöserkirche

Sa. 19.11. 18°° Uhr
Finissage

Lesung, Trommelperformance: Arnold Zweig: Erziehung vor Verdun.
Uwe Appold, Nadine Baert, Malika Maminova

19.30 Uhr
Glockengeläut der Detmolder Kirchen

Martin-Luther-Kirche
2017 Sieben Kreuze zu den letzten Worten
Bilder und Vorstudien

Eröffnung: 04.03.2017
St. Johannis-Kirche, Bei der St. Johanniskirche 2, 21335 Lüneburg
zum PDF »»
Ausstellungskatalog »»
Abschlusspredigt »»


Uwe Appold, Stephan Richter: m3: Konfrontation mit Gedrucktem. Medien-Message-Massage.

59 Exponate mit und auf Zeitungen, die zwischen 1547 und 2006 gedruckt wurden. Haus der Presse, Berlin, Markgrafenstraße 18, 3. März - 3. Mai 2017. Zur Ausstellung ist eine Dokumentation als Magazin erschienen.

Uwe Appold Bilder, Plastiken, Skulpturen
1990-2017


03.-29.08.2017

Åbning/Eröffnung: Torsdag/Donnerstag, 3. august 18:00 Swetlana Krätzschmar, Stadtpräsidentin von Flensburg Bibliotekschef Jens M. Henriksen, Dansk Centralbibliotek Künstlergespräch (på tysk): Uwe Appold, Stephan Richter 17. august, 17:00: Præsentation/Führung durch die Ausstellung mit Uwe Appold
Ort: Flensborg Bibliotek, Norderstraße 59, 24939 Flensburg.

Unter der Schirmherrschaft der Flensburger Stadtpräsidentin wird am Donnerstag, den 3. August 2017 in der dänischen Bibliothek um 18°° Uhr die Ausstellung Her og der / hier und da: Dialoge eröffnet.

Ich zeige einen Einblick in 27 Jahre künstlerischen Schaffens als Bildhauer und Maler. Es sprechen Swetlana Krätzschmar, Stadtpräsidentin von Flensburg, Bibliotekchef Jens M. Henriksen und der Journalist Stephan Richter in einem Dialog mit mir. Am 17. August biete ich um 17°° Uhr eine Führung durch die Ausstellung an. Das Ausstellungs- und Veranstaltungsprojekt führt drei Bibliotheken zusammen: Flensborg Bibliotek, Hochschulbibliothek und die Stadtbibliothek Flensburg. Die letztgenannten zeigen im Oktober 69 Exponate zu dem Zeitungsprojekt m3. Die Objekte entstanden in Zusammenarbeit mit Stephan Richter, sie wurden Anfang des Jahres im Haus der Presse in Berlin gezeigt. In der Flensborg Bibliotek werden zwei Beispiele der Annäherung an deutsch/dänische Zeitungsgeschichte ausgestellt: Das Flensburger Annoncenblatt vom 9. März 1920 und das Skive Folkeblad vom 22. April 1947. Mit dem Ausstellungsprojekt in den drei Bibliotheken verfolgen die Initiatoren das Ziel, Flensburg auf dem Weg zu einer wichtigen Literatur- und Kulturstadt in Europa zu unterstützen.


zum PDF »»


14 / 18
10.08. bis 10.10.2017

Am 10. August 2017 wird im Erich Maria Remarque-Friedenszentrum, Markt 6, 49074 Osnabrück um 19.30 Uhr die Ausstellung mit meinem Bilderzyklus 14/18, Bilder zur Schlacht um Verdun eröffnet. Es sprechen Burkhard Jasper, Bürgermeister der Stadt Osnabrück und Dr. Thomas F. Schneider, Leiter des Erich Maria Remarque-Friedenszentrums. Operation „Gericht“ nannte die deutsche Heeresführung die Schlacht um Verdun, die am 21. Februar 1916 mit einem Artilleriebeschuss von 1200 Geschützen auf die Frontlinie begann. Als der Kampf am 18. Dezember 1916 endete, waren nach Schätzungen von Historikern den Kämpfen etwa 700.000 französische und deutsche Männer zum Opfer gefallen: tot, vermisst, verwundet. Die Hölle von Verdun gilt seitdem als Synonym für den Ersten Weltkrieg. Am Freitag, den 15. September 2017, 19°° Uhr biete ich in St. Marien am Markt eine Lesung aus dem Roman von Arnold Zweig Erziehung vor Verdun an. Die Lesung wird begleitet von einer Trommelperformance.

Erich-Maria-Remarque-Friedenszentrum
Markt 6
49074 Osnabrück

Zur Einladung »»

Lesung und Performance

Freitag, 15.09.2017, 19.00 Uhr
in der St. Marienkirche Osnarbrück
Offene Kirche am Markt

Begleitet von zwei Trommeln liest der Bildhauer und Maler Uwe Appold aus dem Roman von Arnold Zweig Erziehung vor Verdun.


zum PDF »»


m3

Ein Kunst- und Medienprojekt von Uwe Appold und Stephan Richter

04.10. bis 05. 11.2017
Zentrale Hochschulbibliothek Flensburg, Auf dem Campus 3, 24943 Flensburg
Begrüßung: Prof. Dr. Werner Reinhart
Hinführung: Uwe Appold, Stephan Richter
Prof. Michael Schirner (Berlin): Mich gibt es gar nicht.
Das Verschwinden von Original und Autor

25.10. bis 07. 11.2017
Vorstudien zum Projekt
Stadtbibliothek Flensburg, Süderhofenden 40, 24937 Flensburg
Begrüßung: Andreas Ruß, stellvertretende Bibliotheksleitung
Hinführung: Uwe Appold, Stephan Richter
19.30 Uhr, Prof. Gerhard Paul: Das Ende der Bildgläubigkeit

zum PDF »»

zu den Ausstellungsfotos »»



shir: Das Hohelied

36 Bilder zu den Liedern Salomos
Ev. Kirche Waldbröl


22.10. bis 10.12.2017

Öffnungszeiten nach den Gottesdiensten
Führungen anmelden bei Jochen Gran, Tel. 02292-921430

Kurt Marti hat gesagt: Wüsste man, was Liebe ist, gäbe es weder Religion noch Dichtung. Die poetische Dichtung um das Begehren gehört ohne Zweifel zur Weltliteratur, in der das Allerweltswort Liebe überraschend interpretiert wird. Frau und Mann begegnen sich in der Dichtung des Alten Testaments auf gleicher Augenhöhe jenseits der Konvention.

Sonntag, 22. Oktober, 10.30 Uhr
Eröffnungsgottesdienst: Jochen Gran, Uwe Appold
Begegnung mit den Bildern 1-18

Dienstag, 31. Oktober, 9-12 Uhr
Workshop mit Uwe Appold und Kindergartenkindern
Thema: Ich habe dich lieb!

Samstag, 11. November, 9-13 Uhr
Workshop mit Uwe Appold und Jugendlichen
Thema: Wie ist das mit der Liebe?

Sonntag, 12. November um 10.30 Uhr
Familiengottesdienst mit den Bildern der Kindergartenkinder
Ev. Familienzentrum Sonnenstrahl, Thomas Seibel, Uwe Appold

Sonntag, 12. November, 18 Uhr
Gottesdienst mit den Bildern der Jugendlichen
Jochen Gran, Uwe Appold


Bilderwechsel

Samstag, den 18. November, 19.30 Uhr
Gospelkonzert, Feel Go(o)d
Begegnung mit den Bildern 19-36

Sonntag, den 19. November, 18 Uhr
Gospelkonzert

Montag, 20. bis Mittwoch, 22. November
Workshop mit Uwe Appold und Frauen
Thema: Mein Brautstrauß

Sonntag, 3. Dezember, 10.30 Uhr
Gottesdienst mit den Bildern von Frauen
Christine Adolphs, Uwe Appold

Sonntag, 10. Dezember, 16 Uhr

Finissage
Uwe Appold liest aus seinen Briefen an König Salomo
Rolf Faymonville (Klarinette)
Anschließend Kaffeetrinken

zum PDF »»
2018 HAUS AUS LICHT
Ein Erlebnis-Kunstprojekt - der leere Kirchenraum
11.06.-25.06.2018
St. Marien zu Lübeck

St. Marien ohne Bänke, freier Kirchenraum
Licht, Leere, Raum in ihrer Ursprünglichkeit erleben
Künstlerinnen und Künstler arbeiten in der offenen Kirche
Neues endecken, Altes neu sehen

11.6.-17.06.2018 Bildende Kunst
Die Künstlerinnen und Künstler Uwe Appold, Uta Biehl, Matthias Kempendort, Thomas Kretschmer, Uta Lübbe, Renate Schürmeyer, Simon Waßermann und Miro Zarah arbeiten in der leeren Kirche

17.06.-23.06.2018 Tanztheater
Die Tänzerin und Choreografin Ulla Benninghoven ertanzt sich den leeren Kirchenraum, als Solistin und mit wechselnden Ensembles und Partnern

zum Programm »»

zum Plakat »»


Herkunft ist Leben - Individualgeschichte trifft Kollektivgeschichte

Uwe Appold
23.05-29.08.2018

Wer schreibt, der bleibt
St. Nikolai, Flensburg
Ausstellungs- und Veranstaltungsprojekt im Rahmen des
Europäischen Kulturerbejahres SHARING HERITAGE

NIKOLAUS - Bei Deinem Namen genannt
Eröffnung der Ausstellungen, Donnertag, 24.05.2018, 18.00 Uhr
So. 27.05.2018, 10.00 Uhr „Bei Deinem Namen gerufen“ Radiogottesdienst

Hochschulorchester Flensburg
Mittwoch, 20. Juni 2018, 20.00 Uhr, Christian Jensen Kolleg, Breklum
Donnerstag, 21. Juni 2018, 19.30 Uhr, Waldorfschule Flensburg

Georg Valentin Appold
Fagottkonzert in F-Dur (Für den Fagotto-Prinz)

Camille Saint-Saëns
Morceau de Concert pour Cor avec accompagnement d‘Orchestre, op. 94

Modest Mussorgski
Bilder einer Ausstellung (Arr.: Maurice Ravel)

Cem Aktalay, Fagott · Thibauld Le Pogam, Horn · Theo Saye, Leitung

Einführung in das Fagottkonzert: Theo Saye, Mittwoch, 6. Juni 2018, 19°°Uhr, Altes Pastorat

Führungen durch die Ausstellung:
Uwe Appold, Freitag, 8. Juni 2018, 18°° Uhr und Mittwoch, 15. August 2018, 18°° Uhr

Finissage: 29. August, 19°° Uhr, Ev. Gemeinde St.- Nikolai, Flensburg

zum PDF »»


„14 / 18 / 18“
Gedenkmonat zum Ende des
Ersten Weltkriegs vor hundert Jahren
12.10.-11.11.2018

Ausstellung und Sonderveranstaltungen im Landeshaus Kiel

LESUNG
POLITISCHE LITERATUR IM LANDTAG

Do., 11. Oktober 2018 - 19 Uhr
Schleswig-Holstein-Saal
Opfer. Die Wahrnehmung von Krieg und Gewalt in der Moderne

MUSIK IM LANDTAG
Di., 16. Oktober 2018 - 19 Uhr
Schleswig-Holstein-Saal
The Sound of War

KINO IM LANDTAG
Mo., 22. Oktober 2018 - 19 Uhr
Konferenzsaal
Frantz

VORTRAG
Mo., 29. Oktober 2018 - 19 Uhr
Konferenzsaal
1914/18 vs. 2018 – Vom Stellungs- zum Drohnenkrieg.
Der Krieg und seine Folgen früher und heute

FINISSAGE
Do., 8. November 2018 - 19 Uhr
Schleswig-Holstein-Saall
Begrüßung / Rückblick

zum PDF »»
2019

Erwartungen
Bilderzyklus zu einem Tagebucheintrag von Anne Frank vom 15. Juli 1944.

Eröffnung: 7. April

CulturKirche Oberberg, Engelskirchen

Shir - Das Hohelied
36 großformatige Einzelwerke umfasst der Zyklus des international renommierten Künstlers Uwe Appold, die in der Kulturkirche St. Egidien zu sehen sind.
03.05.-16.06.2019

03/05/2019
VERNISSAGE um 18.00 Uhr
mit Uwe Appold und Regionalbischof Dr. Stefan Ark Nitsche

09/05, 11/05, 13/05, 15/05, 18/05
und 20/05/2019

VORTRÄGE jeweils um 19.00 Uhr
Europa und das Hohelied

17/05/2019
PODIUM um 20.00 Uhr
zum Tag gegen Homo- und Transphobie

22/05/2019
MIDISSAGE um19.00 Uhr
mit Altlandesbischof Dr. Johannes Friedrich und dem Chor der Israelitischen Kultusgemeinde

01/06/2019
KULTURGOTTESDIENST 18.00 Uhr
zu Utopien der Liebe

05/06/2019
KONZERT 19.30 Uhr
mit dem Jugendchor„Junges Consortium Berlin“

13/06/2019
Abend mit Uwe Appold (Lesung und mehr)

14/06/2019
FINISSAGE 19.00 Uhr


zum PDF »»



Uwe Appold, Stephan Richter:
m3: Konfrontation mit Gedrucktem.
Medien-Message-Massage.

59 Exponate mit und auf Zeitungen, die zwischen 1547 und 2006 gedruckt wurden.
04.07.-02.09.2019

Zur Ausstellung ist eine Dokumentation als Magazin erschienen.

Ein Projekt im Rahmen des 150jährigen Jubiläums der Stadt Wilhelmshaven.

Stadtsparkasse Wilhelmshaven



Uwe Appold, Stephan Richter:
m3: Konfrontation mit Gedrucktem. Medien-Message-Massage.
12.09.-17.11.2019

59 Exponate mit und auf Zeitungen, die zwischen 1547 und 2006 gedruckt wurden.

Erich Maria Remarque-Friedenszentrum, Osnabrück


zum PDF Einladung»»
zum PDF Plakat»»
2020 Mit Ihm allein. Tage in Gethsemane

Bilder von Uwe Appold
83. Kunstbegegnung Bensberg

Dauer der Ausstellung: 5. Oktober 2020 bis 17. Januar 2021
täglich 9.00 bis 18.00 Uhr

05.10.2020-17.01.2021

Einadung »»


Enigma – der Zyklus

Ausstellung mit Werken von Uwe Appold
vom 2. September bis 30. November 2020
im Haus kirchlicher Dienste und im Landeskirchenamt
Archivstraße 3 und Rote Reihe 6 | 30169 Hannover


Einladung zur Vernissage
Mittwoch 2. September | 14.30 Uhr | Foyer (HkD)

02.09.-30.11.2020
Einadung »»

Doppelausstellung

Hoher Dom zu Paderborn:
Auswahl aus zwei Passionszyklen: -Zeichnungen aus dem Garten Gethsemane -Acrylbilder zum Gründonnerstagsgeschehen

Thomas-Morus-Akademie Bensberg:
24. März - 1. Juni 2020

Auswahl aus zwei Passionszyklen: -Zeichnungen aus dem Garten Gethsemane -Acrylbilder zum Gründonnerstagsgeschehen

Die insgesamt 66 Exponate werden auf zwei Orte verteilt. Beide Ausstellungen werden von Vorträgen, Lesungen, Workshops, Meditationen etc. begleitet.


MISEREOR-Hungertuch „Mensch, wo bist du?“

Frieden –Gemeinschaft –Verantwortung

Ausstellungseröffnung:
27.02.2020 um 18.00 Uhr

Citykirche St. Nikolaus
An der Nikolauskirche 3, 52062 Aachen

Uwe Appold führt in die Ausstellung ein. Gespräch und Betrachtung ihrer Bilder mit den Schülerinnen und Schülern.

Dauer: 27.02.-09.03.2020
Öffnungszeiten: täglich 9.00-19.00 Uhr

www.citykirche.de

Zu dem aktuellen MISEREOR-Hungertuch „Mensch, wo bist du?“ von Uwe Appold, Flensburg, bietet das Hilfswerk Mal-Workshops mit dem Künstler an. Internationale Förder-klassen der GHS Aachen-Burtscheid und des Mies-van-der-Rohe-Berufskolleg Aachen haben sich vor diesem Hintergrund kreativ und in globaler Perspektive mit den Themen „Frieden – Gemeinschaft – Verantwortung“auseinandergesetzt. Die ausdrucksstarken Bilder der Schülerinnen und Schüler aus dem Nahen Osten und Asien, Afrika, Amerika und Osteuropa, die ihre Heimat verlassen mussten und nun in Aachen leben, erzählen von Verlust und Krieg, aber auch von Türen, die sich öffnen, gemeinsam getragener Verantwortung und der Hoffnung auf Frieden.


27.02.-09.03.202

Einadung »»

Mit Ihm allein. Tage in Gethsemane

Bilder von Uwe Appold
83. Kunstbegegnung Bensberg


Ausstellung
24. März 2020 bis 8. Juni 2020

Heimat. Erde. Sich finden mit Farbe
Workshop mit dem Hungertuch-künstler 2019-2020 Uwe Appold
25. bis 26. April 2020

Einladung & Programm »»
2021  
   
  Werke in öffentlichem Besitz (Auswahl)
 
  • Schleswig-Holsteinische Landesregierung
  • Städtisches Museum Flensburg
  • Museum für moderne Kunst, Jacca/Huesca (Spanien)
  • Stadt Flensburg
  • Gemeinde Hecho (Spanien)
  • Landesbauamt Schleswig
  • Landesbauamt Kiel
  • Stadtsparkasse Flensburg
  • Deutsche Bank
  • Horsens Sparekasse (Dänemark)
  • Sparkasse Wilhelmshaven
  • Katholische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung, Bonn
  • Norddeutsche Gesellschaft für Diakonie
  • Senat der Hansestadt Lübeck
  • Stadt Oldenburg
  • Artothek Oldenburg
  • Studien- und Fördergesellschaft der Schleswig-Holsteinischen Wirtschaft e.V.
  • Gemeinde Harrislee
  • Schleswig-Holsteinisches Landesmuseum; Schloss Gottorf
  • Loimaan Kivi Ky (Finnland)
  • Landkreis Vechta / Neuenkirchen (Niedersachsen)
  • Autokraft, Kiel-Wellsee
  • Kunsthalle Kiel
  • Kunsthalle Wilhelmshaven
  • Stadt Bad Oldesloe
  • Stadt Reinbek
  • Stadt Göttingen
  • Sparkassenstiftung Hannover
  • Amt Oeversee,Tarp
  • SPD Landesverband Schleswig-Holstein, Kiel
  • St.-Nikolai-Kirche, Flensburg
  • Landesbesoldungsamt Schleswig-Holstein, Kiel
  • DekaBank GmbH, Frankfurt/Main
  • Deutsche Shell AG
  • DB ZugBus, Kiel
  • Zentralinstitut und Museum für Sepulkralkultur Kassel
  • Dansk Skoleforening, Flensburg
  • Stadt Neumünster
  • Kieler Wohnungsbaugesellschaft
  • Frank Heimbau Kiel GmbH
  • Holmpassage, Flensburg
  • Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag GmbH
  • Pfarrgemeinde St. Josef, Kempen
  • Kirchenkreis an der Agger
  • Ev. Kirchengemeinde Jarplund-Weding, Flensburg
  • Ev. Kirchengemeinde Bösel, (Niedersachsen)
  • Ev. Gemeindezentrum an der Gladbacher Straße, Düsseldorf
  • Apokalypse Kloster, Patmos (Griechenland)
  • Stadt Gummersbach
  • Ev. Kirchengemeinde St. Johannis, Flensburg
  • St. Marien-Kirche Flensburg
  • Sparkassenstiftung Schleswig - Holstein
  • Ev. luth. Kirchengemeinde Sehnde
  • Europäische Akademie Sankelmark: Dialoge, Bilder für den Eingangsbereich
  • Ev. Kirchengemeinde Friedenskirche, Flensburg – Weiche
  • Kreiskrankenhaus Rendsburg, Schleswig-Holstein
  • Ev. Luth. Kirchengemeinde Fruerlund, Flensburg
  • Selbsthilfe Bauverein, Flensburg
  • Stadt Burgdorf, Niedersachsen
  • Gemeinde Handewitt, Schleswig-Holstein
  • Gemeinde Satrup, Schleswig-Holstein
  • Ev. Studierendengemeinde Aachen
  • Ev. Kirchengemeinde St. Gertrud, Flensburg
  • Gemeinschaft in der Ev. Landeskirche, Flensburg
  • Bauverein Rüstringen e.G., Wilhelmshaven
  • Schleswig-Holsteinischer Landtag
  • Landeskirche Hannovers
  • Domkapitel Aachen
   
  Literaturauswahl
zum Werk von Uwe Appold
 

Appold, Uwe: In memoriam A.F. Bilder über den Tod
Unveröffentlicht, 1989

Eesti Näituste, Eesti Kunstnike Lii: Prometheus. 100 Bilder 1989 – 1991
Tallinn, Estland, 1991

Niederrheinischer Kunstverein: Elia. 1990 – 1995
24 Bilder über den Propheten Elia
Wesel, 1995

Appold, Uwe: Enigma
Bilder zu Ver- und Entschlüsselungen
Unveröffentlicht, 1998

Presseverband der Evangelischen Kirche im Rheinland e.V. Düsseldorf: Apokalypse,
39 Bilder zur Offenbarung, 1999

edition sh:z, Flensburg: Apokalypse: 39 Bilder zur Offenbarung, 2002

Arbeitsstelle Flensburg, Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt: Ton – Wort – Farbe: Variationen zum evangelischen Gottesdienst

Appold, Uwe; Hans Christian Lorenzen, Klaus Schwarzwäller+. 2003

Hofmann, Friedhelm, Oetterer, Patrick: Sieben Kreuze zu den letzten Worten, Verlag Katholisches Bibelwerk, Stuttgart,2005

Appold, Uwe: Kinesis. Bilder zur Philosophie und Theologie
Unveröffentlicht, 2005

Hofman, Friedhelm, Oetterer, Patrick: Missa, 1999 - 2005
J.P. Bachem, 2005

Appold, Uwe: Wieder ist Gott reisefertigDiptychen zu Gedichten von Nelly Sachs, 2007
Unveröffentlicht

Appold, Uwe: Nordfahrt
Unveröffentlicht, 2007

Janssen, Jan, Appold, Uwe: So frei: Die sieben Ich-bin-Worte
Präsenz Verlag, Gnadenthal, Hünfelden, 2007

Appold, Uwe: Odyssee
Präsenz Verlag, 2007

Appold, Uwe: Schweigespuren
Bilderzyklus zu Gedichten von Paul Celan, uUnveröffentlicht, 2008

Appold, Uwe: Bleiben ist nirgends.
30 Bilder zu den Duineser Elegien von Rainer Maria, Rilke
Unveröffentlicht, 2008

Appold, Uwe: Deines Bruders Hüter, 25 Bilder zu einem Gedicht von Hilde Domin
Unveröffentlicht, 2009

Appold, Uwe: Selbstbefragung
Bilderzyklus
Unveröffentlicht, 2010

Präsenz Kunst & Buch: Uwe Appold, Kunstkalender 2011: Jahreswandel
Gnadenthal, 2010

Appold, Uwe: Erwartungen
Bilder zu einem Tagebucheintrag von Anne Frank, 2011

Appold, Uwe: Kleiner Garten am Hang, Gedichte, Bilder
Unveröffentlicht, 2009-2011

Appold, Uwe: Mühewalten
Bilder zu einem Text von Gottfried Benn
Unveröffentlicht, 2011

Stadt Burgdorf, Arbeitskreis 9. November, Kirchengemeinden Martin-Luther, St. Nikolaus, St. Pankratius, St. Paulus, Kulturverein Scena: Erinnerung eröffnet Zukunft: Der Burgdorfer Gedenkfries im Ratssaal des Schlosses, 2011

Ev.-lutherische Kirchengemeinden in der Stadt Burgdorf: DU-facetten: Bilderzyklen. Katalog über eine Ausstellung an dreizehn Orten, 2011

Klaus Schwarzwäller+, Uwe Appold: Flehen und Fluchen: 11 Psalmen paraphrasiert-meditiert-variiert, 2011, Freimund-Verlag, Neuendettelsau, 2011

Oliver Köhler, Uwe Appold Die längste Reise ist die Reise nach innen,
Bilder zu Texten von Dag Hammarskjöld, adeo-Verlag, Asslar, 2011

Appold, Uwe: Ane Anderlands Reise mit den Riesenradsammlern,
Erzählung, Bilder
Unveröffentlicht, 2011

Appold, Uwe: 14 / 18
Bilder zur Schlacht um Verdun
Unveröffentlicht, 2014

Appold, Uwe: Selbst als Fremder
Bilder über einen Besuch in Putten / NiederlandeUnveröffentlicht, 2014

Appold, Uwe: Partiten
Bilder zu Kompositionen von Johann Sebastian Bach
Unveröffentlicht, 2014

Appold, Uwe: 14 / 18
Bilder zur Schlacht um Verdun
Unveröffentlicht, 2014

Richter, Harald +, Appold, Uwe: Hinab gestiegen in das Reich des Todes
Das Konzentrationslager, Pastor Johannes Meyer und kirchliche
Gedenkstättenarbeit in Ladelund.
Lutherisches Verlagshaus, Hannover 2014

Appold, Uwe: und suche Freud, Erzählung, Bilder
Unveröffentlicht, 2014

Appold, Uwe: Herzhaft, Malenter Randnotizen. Einlassungen zu einem Herzinfarkt
Versatzstücke. Bilder über einen Herzinfarkt
Unveröffentlicht,2015

Appold, Uwe: …schreibe nur im Gehen
24 Bilder zur Winterreise von Franz Schubert nach Gedichten von Wilhelm Müller
Unveröffentlicht, 2015

Appold, Uwe: Briefschaften, 25 Schriftbilder zu Briefen
Unveröffentlicht, 2015-2016

Appold, Uwe: Noli me tangere: 25 Vorstudien (1998 – 2000) zum Zyklus Sieben Kreuze zu den letzten Worten
Unveröffentlicht, 2016

Bast, Eva Maria / Precht, Jørn: Flensburger Geheimnisse
Flensburger Tageblatt, 2017

Appold, Uwe: Schmerz
Einlassungen zu einer Knietransplantation, unveröffentlicht, 2017

Appold, Uwe: HER OG DER / HIER UND DA: Dialoge
Bilder und Plastiken 1990 – 2017
Unveröffentlicht, 2017

Appold, Uwe, Richter, Stephan: m3: Konfrontation mit Gedrucktem
Medien – Message – Massage, 2017

Appold, Uwe: Entwurf der Farbfassung des Orgelgehäuses für die geplante Paschen-Orgel in St. Johannis, Adelby, Flensburg
Unveröffentlicht, 2017

Riße, Günter, Helbach, Ulrich, Klein, Hermann Josef: Boten einer neuen Zeit
50 Jahre Ständige Diakone im Erzbistum Köln
Bonifatius, Paderborn, 2018

Appold, Uwe: aller LEY
Bilder zur Geschichte des Nationalsozialismus im Oberbergischen Kreis
Unveröffentlicht, 2018

Appold, Uwe: Wer schreibt, der bleibt. Bilder zur Familiengeschichte Appold
Unveröffentlicht, 2018

Appold, Uwe: Commedia
Bilder und Texte zu Dante Alighieris Göttliche Komödie
Unveröffentlicht, 2018

Appold, Uwe: Vorstudien zum Bilderzyklus Verschränkungen
Annäherungen an die Quantenphysik<
Skizzen 2013 - 2015
Unveröffentlicht, 2019

Appold, Uwe, Riße, Günter(Hg.): Mit IHM allein. Tage in Gethsemane
Bonifatius, 2019

Dr. Kolletzki, Claudia: Auf Tuchfühlung
MISEREOR HUNGERTÜCHER 1976-2020
und weiterführende Materialien: Arbeitshefte, Filmclips, Interviews, Meditationen zum Hungertuch 2019/20, Aachen 2020

Appold, Uwe: Uffe Wolkenfreund
Wie es im Norden zum Denkmal für die Regenwolke kam
Erzählung, Zeichnungen, Fotos
Unveröffentlicht, Februar 2020

Appold, Uwe: Maskenpflicht Einüben einer Pandemie
Computerzeichnungen und Nachrichten.
Unveröffentlicht, Mai 2020

Appold, Uwe: Exposé
Beispiele aus zwanzig Jahren Malerei
1988 – 2018 , Oktober 2020
Unveröffentlicht

   
  CD
 

Ton - Wort - Farbe,
Orgel- und Saxophon - Improvisation,
St. Nikolai zu Flensburg 2003,
Michael Marges, Orgel, Gabriel Koeppen, Saxophon,
ISBN 3 - 00 - 011129 - 8

Katholisches Bibelwerk, ISBN 3 - 460 - 32940 - 8
CD, Sieben Kreuze zu den letzten Worten
7 x 7 Meditationen und Improvisationen zum Werk von Uwe Appold
Texte: Herbert Jung, Bad Villbel
Improvisationen auf der Orgel von St.Aposteln zu Köln vom 23. 3. 2003:
1. Wort: Prof. Hans-Dieter Möller, Düsseldorf
2. Wort: Prof. Jürgen Essl, Lübeck
3. Wort: Prof. Roland Maria Stangier, Essen
4. Wort: Prof. Wolfgang Bretschneider, Bonn
5. Wort: Prof. Gustav-Adolf Krieg, Düsseldorf
6. Wort: Ansgar Wallenhorst, Ratingen
7. Wort: Prof. Winfried Bönig, Köln

Matthias-Grünewald-Verlag GmbH, Mainz:
Karl Rahner: Brot zum Leben. Eine Meditation
ISBN 3 - 7867 - 2558 - 6

Video
Kilimann, Gisela, Christenn, Ulrich T.:
Grenzgänger, Uwe Appold,
39 Bilder zur Apokalypse.
Produktion: Kultur Kontakt in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirche im Rheinland